vorhergehende Seiten�hste Seite
Home
Das
Die
Informationen
Projekte
Publikationen
Kontakte
Suchen
Impressum
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
vorhergehende Seiten�hste Seite
Am 7. Juli 2007 hat Papst Benedikt XVI. das Motu Proprio „Summorum Pontificum“ unterzeichnet. Es behandelt den Gebrauch der Römischen Liturgie in ihrer Gestalt vor der Reform der Messliturgie, die 1970 nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil erfolgte.
Mit seiner liturgischen Initiative möchte Papst Benedikt auch einen Beitrag zur Versöhnung in der Kirche leisten. In einem begleitenden Schreiben an die Bischöfe erinnert der Papst an die Notwendigkeit, „alle Anstrengungen zu unternehmen, um all denen das Verbleiben in der Einheit oder das neue Finden zu ihr zu ermöglichen, die wirklich Sehnsucht nach Einheit tragen.“
Bei einer Umfrage in den deutschen Bistümern konnte noch im vergangenen Jahr festgestellt werden, dass im Großen und Ganzen der Bedarf an Messfeiern nach dem Missale Romanum von 1962 abgedeckt wird.
Die Bestimmungen des Motu Proprio erhalten am 14. September 2007 Rechtskraft.
 Motu Proprio „Summorum Pontificum“ (7. Juli 2007) (lateinischer Text)
Über den Gebrauch der Römischen Liturgie aus der Zeit vor der Reform von 1970
 Motu Proprio „Summorum Pontificum“ (7. Juli 2007) (nicht-offizielle Arbeitsübersetzung)
 Begleitbrief des Papstes an die Bischöfe
 Erklärung des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann zum Motu Proprio

 Vatikan: Motu proprio über lateinische Messe angekündigt (rv 28.06.07 bg)
 Vatikan: Motu Proprio steht bevor (rv 01.04.2007)
 Tridentinische Liturgie. Hintergrundinformationen
Zum Begriff "Liturgie"
Die Liturgie der Kirche
Zur Geschichte der liturgischen Riten, insbesondere der abendländischen Liturgie
Liturgiereformen
Die Feier der tridentinischen Liturgie in der katholischen Kirche seit 1984
Apostolisches Schreiben "Ecclesia Dei" und Päpstliche Kommission
Petrusbruderschaft (Priesterbruderschaft vom heiligen Petrus)
Die Priesterbruderschaft Pius X.

 Der Römische Ritus im Missale von 1962 und im Missale von 1970/Messbuch 1975

Albert Gerhards, Die "alte" und die "neue" Messe. Versuch einer Sondierung der Positionen, in:
 Gottesdienst 41 (26. April 2007) Nr. 8, 57-59.

Peter B. Steiner, Zurück zum Hochaltar? Zwischenruf eines Kunsthistorikers, in:
 Gottesdienst 41 (26. April 2007) Nr. 8, 60-61.

Piero Marini, Liturgie ist die Zukunft der Kirche
 Radio Vatikan, 4.2.2008










Druckversion dieser Seite
© 2004-16 by Deutsches Liturgisches Institut


[Home] [Das Institut] [Die Bibliothek] [Informationen]
[Projekte] [Publikationen] [Kontakte][Suchen & Finden] [Impressum]