vorhergehende Seiten�hste Seite
Home
Das
Die
Informationen
Projekte
Publikationen
Onlinepublikationen
Gottesdiensthilfen
Zeitschrift
praxis
border=0
Liturgisches
Liturgische
Kontakte
Suchen
Impressum
vorhergehende Seiten�hste Seite
„Hört nicht auf zu beten“ (Eph 6,18)
Gottesdiensthilfen zum Paulus-Jahr 2008/09

Aus Anlass der 2000-Jahrfeier der Geburt des Apos­tels Paulus, die von Historikern zwischen 7 und 10 nach Christus angesetzt wird, hat Papst Benedikt XVI. vom 28. Juni 2008 (Vorabend des Hochfestes der Apostel Petrus und Paulus) bis zum 29. Juni 2009 ein Jubiläumsjahr ausgerufen.

Während dieses Jahres wird in besonderer Weise an den Völkerapostel Paulus erinnert. Er wirkte bis zu seinem Tod als Missionar und Apostel der Völker. Im Paulus-Jahr sollen nicht nur die Person des heiligen Paulus, seine Tätigkeiten und seine zahlreichen Reisen, sondern auch seine Lehre und Spiritualität neu entdeckt werden.

Die Sprache der Liturgie ist geprägt durch zahlreiche Wendungen und Formeln, die uns schon in den Briefen des Apostels Paulus begegnen. Lesungen aus den Briefen des Völkerapostels sind fester Bestandteil unserer Gottesdienste. Die vorliegende Handreichung kann nur einige kleine Anregungen und Beispiele bieten, wie in Wort-Gottes-Feiern, Andachten oder in der Feier der Eucharistie die Botschaft Jesu in der Verkündigung des Apostels Paulus gefeiert werden kann.

Das Paulus-Jahr ist in besonderer Weise ein Impuls, das ökumenische Miteinander zu pflegen. Als eine Anregung wird hingewiesen auf sogenannte „Lesegottes­dienste“ bei denen nicht wie üblich ein Ausschnitt (eine Perikope), sondern ein ganzes biblisches Buch im Gottesdienst abschnittweise gelesen wird. Die Handreichung zeigt dies am Beispiel des Galaterbriefes. Ebenso können auch die anderen paulinischen Briefe gelesen werden.


 „Hört nicht auf zu beten“ (Eph 6,18). Gottesdiensthilfen zum Paulus-Jahr 2008/09 (pdf)
Download-Handreichung. Die Gottesdiensthilfen gibt es jetzt auch als gedruckte Broschüre:
 [GottesdienstHilfen-SHOP

 29. Juni: Peter und Paul - Gegensätze aushalten
Petrus und Paulus werden häufig in einem Atemzug genannt. Seit jeher wird ihr Gedächtnis gemeinsam am 29. Juni gefeiert. Was verbindet zwei so unterschiedliche Männer der Kirche? (Josef-Anton Willa, liturgie.ch)



Paulus-Jahr 2008/09

 www.dbk-paulusjahr.de
Auf dieser Website stellt die Deutsche Bischofskonferenz neben Grundinformationen über Paulus, seine Schriften und Theologie auch zahlreiche Themenvorschläge und Praxishilfen bereit. Außerdem gibt es Literatur- und Materialhinweise, bibelpastorale und liturgische Anregungen sowie diözesane und überdiözesane Veranstaltungstermine und aktuelle Nachrichten. Das Webangebot richtet sich nicht nur an Gemeinden, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Verbände und Religionslehrer, sondern an alle Interessierten, die sich über den Völkerapostel informieren oder sich an den vielfältigen Initiativen zum Paulus-Gedenkjahr beteiligen möchten.

 www.bibelwerk.de
Artikel und Materiallisten zum Paulus-Jahr

 www.rpp-katholisch.de
Literatur und Unterrichtsmaterial zum Paulus-Jahr

 www.annopaolino.org
Internetseite der Basilika Sankt Paul vor den Mauern


Druckversion dieser Seite
© 2004-16 by Deutsches Liturgisches Institut


[Home] [Das Institut] [Die Bibliothek] [Informationen]
[Projekte] [Publikationen] [Kontakte][Suchen & Finden] [Impressum]