vorhergehende Seiten�hste Seite
Home
Das
Die
Informationen
Projekte
Balthasar-Fischer-Preis
Mini-Stipendium
Liturgie
Trierer
Studienwochen
Straße
Publikationen
Kontakte
Suchen
Impressum
vorhergehende Seiten�hste Seite

Internationale Theologisch-Kunsthistorische Studienwoche "Liturgie XII"

"… wie ein fertig gewobenes Tuch" (Jes 38,12)
Gewänder und Textilien in Gottesdienst und Kirchenraum

8. - 12. September 2008, Montag - Freitag


Tücher, Stoffe, Fahnen, Teppiche, Paramente …, im Kirchenraum findet und fand sich eine Fülle von Textilien. Sie war für Liturgie und Frömmigkeit keineswegs von marginaler Bedeutung, sondern trug zum Ansehen der Liturgie und zum Feiercharakter wesentlich bei. Das Wissen darum ist verloren gegangen - nicht zuletzt wegen des extremen Wertverlustes von Stoffen und Textilien seit etwa 150 Jahren. Heute sind in einer zunehmend visuellen Kultur die Fragen der Ausschmückung von großer Bedeutung. Das gilt selbstverständlich vor allem für die Gewänder der unterschiedlichen Dienste in der liturgischen Feier.

Unsere diesjährige Liturgiewoche will sich mit alten und neuen Themen, Fragen und Problemen rund um die Verwendung von Textilien im Kirchenraum befassen. Dies soll nicht geschehen als ein Spezialthema für den kleinen Kreis derer, die professionell mit Gewändern, ihrer Bewahrung, Produktion und Bewertung oder der Textilrestauration befasst sind, sondern als ein wichtiges Thema zwischen Kunstgeschichte und Theologie mit mehr Facetten, als es auf den ersten Blick scheinen mag.

Theologen und Kunsthistoriker, Praktiker und Theoretiker sollen in bewährter Weise auch in dieser 12. Liturgiewoche zusammenkommen, um in Vortrag und Gespräch und nicht zuletzt im Erleben von Beispielen diese Fragen gemeinsam zu erörtern. Wir laden Sie herzlich ein.

Prof. DDr. Thomas Sternberg,
Akademiedirektor

Prälat Dr. Eberhard Amon,
Leiter des Deutschen Liturgischen Instituts, Trier

Prof. Dr. Benedikt Kranemann
Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft, Erfurt

Prof. em. Dr. Klemens Richter
Katholisch-Theologische Fakultät, Münster


Referenten
Dr. Birgitt Borkopp-Restle, Kunsthistorikerin, Dortmund/Köln
Dr. Udo Grote, Diözesankonservator, Münster
Prof. Dr. Benedikt Kranemann, Liturgiewissenschaftler, Erfurt
Pfr. Dr. Dominik M. Meiering, Theologe und Kunsthistoriker, Köln
Dr. Andreas Poschmann, Liturgiewissenschaftler, Trier
Prof. Dr. Klaus Raschzok, Theologe und Kunsthistoriker, Neuendettelsau
Dr. Ulrich Reinke, Kunsthistoriker, Münster
Prof. Dr. Reinhard Sörries, Museumsdirektor, Kassel
Prof. DDr. Thomas Sternberg, Kirchen- und Kunsthistoriker, Münster
Dr. Karen Stolleis, Kunsthistorikerin, Frankfurt
Dr. Gottfried Stracke, Kunsthistoriker und Galerist, Köln
Prof. Dr. Martin Stuflesser, Liturgiewissenschaftler, Würzburg
Dr. Rudolf Suntrup, Germanist und Mediävist, Telgte
Prof. Dr. Johannes Tripps, Kunsthistoriker, Leipzig
Dr. Walter Zahner, Theologe und Architekturwissenschaftler, Regensburg


 Programm (pdf)


Weitere Informationen und Anmeldung
Telefon: 0251 - 98 18 - 0
direkt: 0251 - 98 18- 490 (Mechthild Brüning)
FAX: 0251 - 9818-480
e-mail: bruening-m@bistum-muenster.de

Tagungsort
Akademie FRANZ HITZE HAUS
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster
e-mail: fhh@bistum-muenster.de
internet: http://www.franz-hitze-haus.de

Tagungsnummer 020 AT

Tagungsbeitrag (incl. Verpflegung)
mit Übernachtung: DZ 280 EUR / erm. 230 EUR
mit Übernachtung: EZ 320 EUR / erm. 270 EUR
ohne Übernachtung: 220 EUR / erm. 170 EUR

Der ermäßigte Beitrag gilt für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende (bis 35 Jahre), Wehr- und Zivildienstleistende sowie Bezieher/innen von Arbeitslosen- bzw. Sozialhilfe (mit entsprechendem Nachweis)
Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden.

 Franz Hitze Haus, Anmeldung



Druckversion dieser Seite
© 2004-16 by Deutsches Liturgisches Institut


[Home] [Das Institut] [Die Bibliothek] [Informationen]
[Projekte] [Publikationen] [Kontakte][Suchen & Finden] [Impressum]