n�hste Seite
Home
Das
Die
Informationen
Projekte
Publikationen
Kontakte
Suchen
Impressum
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
border=0
n�hste Seite
INFORMATIONEN
Liturgie-LINKS
Aktuelle Meldungen
Dokumente
Notitiae
Stupeo
weitere ...

Termine / Veranstaltungen
PROJEKTE
Liturgie im Fernkurs

Sommerakademie
Kunsthist. Studienwoche
Balthasar-Fischer-Preis
weitere ...
PUBLIKATIONEN
Newsletter
"Gottesdienst"
"praxis gottesdienst"
Liturgisches Jahrbuch
gottesdiensthilfen-SHOP
Liturgische Bücher

Liturgischer Kalender
Tages-Lesungen

Am 8. und 9. Februar 2016 ist das Deutsche Liturgische Institut geschlossen.



Neuerscheinung
Größer als unser Herz

Predigtgottesdienste im Jahr der Barmherzigkeit
Die Handreichung enthält für vier Gottesdienste jeweils den gesamten Verlauf, die Texte aller Gebete und Lesungen, Vorschläge für Gesänge aus „Gotteslob“ und „Unterwegs“ und eine vollständige Predigtvorlage mit Bezug auf die jeweilige Bildkarte: 1. Beschenkt: Jesus am Kreuz (Lk 23,39-43); 2. Erwartet: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes (Lk 15,11-32); 3. Befreit: Die Begegnung Jesu mit der Sünderin (Lk 7,36-50); 4. Gesegnet: Kommt her, die ihr von meinem Vater gesegnet seid (Mt 25,31-46).
 [GottesdienstHilfen-SHOP



Gottesdiensthilfen für Flüchtlinge und Migranten

Messtexte, Grundgebete in arabisch, farsi und weiteren Sprachen. Hinweise auf Internetseiten mit Sonntagslesungen in unterschiedlichen Sprachen. Verweise auf Angebote von Bibelwerk, Kirche in Not, Missio ...

 GottesdienstHilfen für Flüchtlinge und Migranten



21. Januar 2016
Lateinische Liturgie
Fußwaschungs-Ritus geändert. Auch Frauen sind zugelassen


Papst Franziskus ändert offiziell den Ritus der Fußwaschung am Gründonnerstag für die Weltkirche. In Zukunft kann die Symbolhandlung bei der Abendmahlsmesse auch an Frauen und Mädchen, nicht mehr nur an Männern oder Jungen, vollzogen werden.

 Weitere Informationen ...




Neuerscheinung
Barmherzig wie der Vater

Handreichung für einen Bußgottesdienst im Jahr der Barmherzigkeit. Pastorale Einführung zur Gemeinschaftlichen Feier der Versöhnung mit Bekenntnis und Lossprechung der Einzelnen. Ansprache zu Psalm 103, verschiedene Anregungen für den Wortgottesdienst, Gewissenserforschung im Licht der Werke der Barmherzigkeit. Abb. Heilige Pforte, Berchtesgaden (Foto: A. Pfnür, Berchtesgaden).

 [GottesdienstHilfen-SHOP



Jahr der Barmherzigkeit

Unser Portal zum Heiligen Jahr

Auf unserer neuen Eingansseite zu liturgischen Hilfen zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit finden Sie die „Votivmesse von der Göttlichen Barmherzigkeit“ (in der Handreichung abgedruckt ist auch das Hochgebet „Versöhnung“), Perikopen-Orationen zu ausgewählten Evangelien, Fürbitten, eine Litanei zum barmherzigen Gott, den Bußgottesdienst „Im Licht der Barmherzigkeit“ (Das Gleichnis von der verlorenen Drachme, Lk 15,1-3.8-10), den Ritus der Öffnung der Pforte der Barmherzigkeit und Verweise auf einige weitere Websites.

 PORTAL: Jahr der Barmherzigkeit



Stellenausschreibung

Das Deutsche Liturgische Institut (DLI) in Trier sucht zum 1. Oktober 2016
einen Schriftleiter (m/w) der Zeitschriften „Gottesdienst“ und „praxis gottesdienst“.

 weiter



Musikclips mit GL-Liedern

Insgesamt 280 Lieder enthält der Stammteil des katholischen Gebet- und Gesangbuchs „Gotteslob“ (GL) – ein reicher Schatz, bestehend aus historischem und modernem, bekanntem und weniger bekanntem Liedgut, der gehoben und im Gottesdienst zum Klingen gebracht werden möchte. Damit sich jeder mit dem gesamten Liedgut vertraut machen kann, haben unterschiedliche Pueri Cantores-Chöre in Deutschland im Rahmen eines Projektes in Zusammenarbeit mit der Katholischen Fernseharbeit (KFA), dem Deutschen Liturgischen Institut (DLI) und katholisch.de fast alle Lieder des GL-Stammteils mit viel Engagement eingesungen und davon kurze Videosequenzen erstellen lassen.
Alle Videoclips, von „Singt, sing, singt dem Herrn“ (GL 80,1) bis „Tod und Vergehen“ (GL 656), sind nun über eine übersichtliche Liste bequem und kostenlos abrufbar.

 weiter

Das Kleine Stundenbuch digital
Jetzt auch für Windows Phone

Das "Kleine Stundenbuch" in authentischer Form, zusätzlich mit den liturgischen Lesungen vom Tage - diese offizielle Publikation des Deutschen Liturgischen Instituts in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Pressebund e.V. gibt es jetzt auch für Windows Phone:
  Kleines Stundenbuch als App für Windows Phone

Weiterhin gibt es auch das Webangebot bzw. Apps für folgende Smartphones bzw. Tablets:
  Kleines Stundenbuch bei katholisch.de
  Kleines Stundenbuch als App für Android
  Kleines Stundenbuch als App für iOS

Mit diesem Angebot ist es auch ohne genauere Kenntnis des kirchlichen Kalenders leicht möglich, sich dem täglichen Stundengebet der Kirche anzuschließen. Ergänzt werden die verschiedenen Tagzeiten durch die Lesungen und den Antwortpsalm der Eucharistiefeier. Die Benutzung bzw. das Installieren der App ist völlig kostenlos.


gd EDITORIAL
"Lange Zeit wartete man darauf, ob und welche Änderungen Papst Franziskus in der Liturgie vornehmen würde. Denn in Bezug auf das Messbuch sind wir ja bereits von seinem Vorgänger Benedikt XVI. einige Eingriffe gewöhnt: 2008 ..."
"Gottesdienst" 4/2016
















Druckversion dieser Seite
© 2004-15 by Deutsches Liturgisches Institut


[Home] [Das Institut] [Die Bibliothek] [Informationen]
[Projekte] [Publikationen] [Kontakte][Suchen & Finden] [Impressum]